Wohnhaus Samuel Hahnemann
Schriftzug an einem Wohnhaus in Köthen

Homöopathischer Behandlungsverlauf

- Similia Silimbus Curentur -
- Ähnliches werde mit Ähnlichem geheilt -

Die Grundlage in der homöopathischen Behandlung ist immer ein ausführliches und umfassendes Gespräch, die Anamnese. Die ganz eigene Krankheitsgeschichte mit allen akuten sowie älteren körperlichen und psychischen Beschwerden und Symptomen und die Erkrankungen der Eltern, Großeltern und der Geschwister sind grundlegend.

Seit vielen Jahren kommen Frauen und Mädchen mit den verschiedensten Erkrankungen in meine Praxis. So behandle ich in meinem Praxisalltag zum Beispiel Mädchen mit Blasenentzündungen oder Wutanfällen und Frauen mit Menstruationsbeschwerden oder Depressionen.

In der Homöopathie ist oftmals die Ursache oder der Auslöser einer Erkrankung ausschlaggebend.

So leidet das Mädchen an einer Blasenentzündung, weil sie von den Kindern in der Schule ständig geärgert wird. Und die Frau leidet seit einer Unterkühlung nach dem Baden im Meer an Menstruationsbeschwerden.

Auch der Charakter der Frau ist für die homöopathische Behandlung und die Verordnung des homöopathischen Arzneimittels maßgebend.

Zur Beurteilung des Heilungsverlaufes und zur Neuverordnung eines homöopathischen Arzneimittels sind nach Absprache vereinbarte Folgetermine notwendig. 
Die homöopathische Behandlung ist in jedem Alter sinnvoll. Die Dauer der Behandlung ist in der Praxis sehr unterschiedlich und richtet sich nach dem Schweregrad und dem Zeitraum der bestehenden Erkrankung.